• +49 7141 2794107
  • info@ocutec.de
  • Wir sind 24h für Sie da
  • Schnelle Lieferung inkl. Montage
  • Ankauf & Recycling
  • +49 7141 2794107
  • info@ocutec.de
  • Wir sind 24h für Sie da
  • Schnelle Lieferung inkl. Montage
  • Ankauf & Recycling
STK / DGUV V3 Prüfungen

STK / DGUV V3 Prüfungen

Nach (MPG) und Medizinprodukt-Betreiberverordnung (§ 6 MPBetreibV)

Wir übernehmen die Prüfung von Geräten und Betriebsmitteln laut der Medizinprodukte-Betreiberverordnung (MPBetreibV) im Rahmen der vorgeschriebenen STK (Sicherheitstechnische Kontrolle) und DGUV V3 Prüfung. Planen Sie Ihre Geräte-Prüfung mit uns. Für Ihre Geräte wird Zeit reserviert, so dass eine rechtzeitige Wiederholungsprüfung gemäß Ihrer Terminvorgabe zuverlässig erfolgt.

STK/DGUV V3

Die Prüfung Ihrer Geräte erfolgt vorschriftsmäßig nach Medizinproduktgesetz (MPG) und Medizinprodukt-Betreiberverordnung (§ 6 MPBetreibV) sowie DIN EN 62353 inkl. DGUV A3 und VDE 0751-1  Prüfungen und Kontrollen garantieren den sicheren Einsatz und das einwandfreie Funktionieren medizintechnischer Geräte.

Alle Betreiber medizinischer Einrichtungen sind verpflichtet, ihre Geräte in funktionsfähigem Zustand zu halten, indem verschiedene Prüfungen und Kontrollen in unterschiedlichen Intervallen einzuhalten und durchzuführen sind, wie z. B. die sicherheitstechnische Kontrolle (kurz: STK) oder die DGUV Vorschrift 3. Dies und noch weitere Wartungstätigkeiten und Serviceleistungen übernehmen unsere staatlich geprüften Medizintechniker, die vor Ort in Ihrer Praxis die Prüfungen und Service durchführen.

Betriebssicherheit nach DGUV Vorschrift 3 Niedergelassene Ärzte sind dazu verpflichtet, die Betriebssicherheit in ihrer Praxis sicherzustellen. 

Die Unfallverhütungsvorschrift DGUV Vorschrift 3 betrifft nahezu alle elektronischen Geräte in Ihrer Praxis, genauer gesagt diejenigen, die mit Strom betrieben werden und von der STK befreit sind. 

Sicherheitstechnische Kontrollen (STK)

Die Sicherheitstechnische Kontrolle (STK) ist eine für Betreiber von Medizinprodukten vorgeschriebene periodische Sicherheitsüberprüfung . Das Ziel dieser Maßnahme ist das rechtzeitige Erkennen von Geräte- mängeln und Risiken für Patienten, Anwender oder Dritte. Die Durchführung einer STK wird von einem staatlich geprüften Medizintechniker durchgeführt. Die spezielle Qualifikation wird notwendig aufgrund der hohen Haftungsrisiken des Prüfers und die während der Prüfung notwendige Beurteilung von technischen Risiken unter Berücksichtigung der aktuellen Rechtsgrundlagen und Prüfvorgaben.